Silent's Reise durch die Galaxie

Silent's Reise durch die Galaxie

Die Rückkehr

Reise 01Geschrieben von silentmagic85 Mi, September 02, 2015 12:54:33

Die Rückkehr
Diesmal fing ich noch früher an meinen Weg zurück fortzusetzen. Die Nacht war unruhig. Ich will es wirklich nach Cemiess schaffen. Das Community Goal war schon etwas angestiegen. Wenn ich mir bis zum Ende Zeit lasse, ist bei meinem Glück das Maximum doch schon vorher erreicht.
Eine Route konnte ich noch nicht festsetzten. Ich plante grob in die Richtung, und ab geht’s.
Nach 17 Sprüngen kam ich in ein System, tanken funktioniert nicht, aber es wird heiß. Schnell heiß! Durch das Radar sah ich das da 3 große Objekte sehr nah sind. Weg hier! Ich gab vollen Schub, denn es wurde immer heißer. Als das Schiff sich dann langsam abkühlte, drehte ich mich beim Verlangsamen um. Ach du meine Güte! Einer meiner Brüder hat mir von einem ähnlichen Fall berichtet, bei ihm kam es allerdings zum Not-Stopp. Und wenn ich das hier so sehe, habe ich echt Glück gehabt. 3 riesige Sterne bilden ein tödliches Gespann. Das Bermuda Dreieck des Alls könnte man fast sagen. Wobei ich mir sicher bin, da gibt es noch gefährlichere Systeme, in den weiten der Galaxie. Ein check der Systemkarte, oha, nichts erforscht. Wenn ich hier falsch rein gesprungen wäre, wäre das mein Ende gewesen! Also wollen wir hier auch meinen Namen hinterlassen. Scannen wir die 3 Sterne sowie die überschaubaren 5 Planeten und ziehen weiter!
Im nächsten System gab es dann noch 3 Gasriesen. Die waren knapp in meiner letzten Woche, na komm. Die gehen auch noch!
Ich machte danach noch ein paar Sprünge, und legte eine Pause ein. So Stur die Entfernung zurücklegen, ist auch anstrengend! Ab und an scannte ich wenigstens den Stern.
Ich konnte immer noch keine Route zum Ziel planen. Aber viel fehlt nicht mehr. Also so weiter. Nach 9 und 11 Sprüngen folgten nochmals kleine Systeme mit Metallhaltigen Planeten. Ich scannte sie, obwohl ich mir innerlich totalen Stress machte. Ich brauchte das, um wieder etwas runterzukommen. Es gab zum Abschluss noch einen schönen Gasriesen, von dem ich ein Foto machte. Und dann, plante ich meine Route nach Cemiess. Jetzt gibt es kein Halten mehr!

Nach weiteren 14 Sprüngen kam ich in ein System, oh verdammt! Abdrehen, abdrehen! Ein Stern der Klasse T, die haben einen großen Umlaufbahnen Bereich. Doch es war zu spät, Not-Stopp! Ein paar Module wurden beschädigt, nicht weiter tragisch für den Rückweg redete ich mir ein. Ich gab Schub und wollte schon ins nächste System Springen, als ich doch noch einmal eine Pause einlegte. Meine Hände zittern vor Aufregung. Knapp 580LY noch, die schaffen wir im nächsten Durchgang! Über Funk ist leider keiner meiner Brüder zu erreichen. Ich könnte etwas Motivation gebrauchen. Sie werden sich schon melden.
Als ich den Rest der Route plante, stieß ich auf ein Problem. Die Tankbaren Sonnen werden ausgehen! Warum errechnet mir der Computer so einen Müll? Muss ich eben selber korrigieren. Ich plante immer 3 Sprünge weiter, vorrausschauend dass es da auch weiter gehen kann. Ich sprang System für System ab, mittlerweile mussten die Daten vom Aufklärungsscanner ausreichen. Keine Zeit und nach den Zwischenfällen schon gar keine Lust mehr die Sterne zu scannen. Außerdem waren hier mittlerweile fast alle Systeme erforscht. Ich komm näher! Ich öffnete die Galaxiekarten, wann kommt denn endlich ein System mit Station?
Da! Da ist eins! Nach insgesamt 22 Sprüngen in diesem letzten Durchmarsch kam ich in Bajie an, die Station Scortia Gatemay ist zum Glück nicht weit vom Stern entfernt.
Nun kommt der schwere Teil. Landen! Nach so langer Zeit war ich ganz schön nervös. Zum Glück war nicht viel los, alles frei. Das Fahrwerk hörte sich beim ausfahren wie eingerostet an. Aber es klappte. Ich bin zurück, aber nicht am Ziel!
Ich verlies mein Schiff, und ging erstmal einen leckeren Burger essen. Ich lief dabei am Universal Cartographics Büro vorbei. Nein, ich will noch nicht wissen wieviel ich für meine Daten bekomme!
Satt und Kugelrund setzte ich meinen Weg zum Ziel fort! Nach einigen Sprüngen erreichte ich Cemiess. Dort ist es! Mackenzie Relay! Ich habe es geschafft. Nachdem ich mich beim Community Goal angemeldet habe, lies ich mich mit dem Universal Cartographics Büro verbinden. Es sind zu viele Daten um es persönlich abzuliefern.
Der Moment der Wahrheit…
15 Seiten a 20 Systeme, und eine mit 11 Systemen, also insgesamt 311 Systeme wurden eingereicht.
4.859.038 Credits wanderten auf mein Konto.
Dazwischen immer wieder die Meldungen über die von mir entdeckten Planeten. Irgendwo zwischen 450 und 480 bin ich durcheinander gekommen. Womöglich sind es auch noch ein paar mehr.
Dies brachte einen Bonus von 1.125.698 Credits.
5.984.736 Credits habe ich also auf meiner Tour eingenommen. Ich bin durchaus zufrieden. Ich habe immerhin einen übereilten Rückweg genommen.

Die nächste Tour wird kommen. Garantiert!

Statistik:
Zurückgelegte Strecke: ca. 1400LY
Gescannte Sterne: 47
Gescannte Gasriesen: 4
Hochwertige und oder Metallreiche Planeten: 16
Asteroidengürtel, Felsiger-, Eisplanet, Steinerne Planeten: 4
Wasserwelt mit und ohne terraforming, Ammoniak und Erdähnliche: 0